Der optimale Online-Shop: Wichtige Regeln!

Bevor Sie Ihr Projekt:
Der eigene optimale Online-Shop

in die Tat umsetzen, nehmen Sie sich bitte die Zeit und durchdenken Sie Ihr Vorhaben gründlich, denn jeder Onlineshop hat andere Schwerpunkte.

Grob betrachtet, haben Sie drei Grundbereiche, die Sie händeln müssen:
Online-Shop 100 Regeln
- Den Onlineshop ( präsentieren der Waren und/oder Dienstleistungen, Warenkorbsystem für die Bestellungen )

- Die Warenwirtschaft (Verwaltung der Aufträge, CRM, Buchhaltung usw. )

- Das Marketing (Suchmaschinenoptimierung, Sozial Web, Fachforen)

Sie sehen, die täglichen Kernaufgaben eines Shopbetreibers sind komplex.

 

Der optimale Online-Shop: Mieten open-source kaufen?

Ob Sie sich für einen Miet-Online-Shop-, einen Open-Source-Online-Shop- oder eine gekaufte Online-Shop-Software entscheiden, hängt von wichtigen Faktoren ab. Prüfen Sie, welches Online-Shop-System die notwendigen Bedingungen erfüllt.

Hier ein paar Tips:

  • Ist das Online-Shop-System erweiterbar, wenn Ihr Unternehmen wächst?
  • Kann das Online-Shop-System angepaßt werden, um die Ware optimal zu Präsentieren?
  • Benötigen Sie für Artikel mehrere Varianten (Farbe, Größe etc.) oder reicht die Eingabe einzelner Artikel?
  • Sind Schnittstellen zu weiterverarbeitenden Systemen vorhanden (Warenwirtschaft, Paketdienste, etc)?
  • Haben Sie die notwendigen Kenntnisse oder benötigen Sie externe Unterstützung? (die berühmte Frage nach dem Budget)
  • Ist Suchmaschinenoptimierung möglich?

Erstellen Sie eine Liste mit allen notwendigen Punkten und vergleichen Sie die Online-Shop-Systeme.

Der optimale Online-Shop: Die Warenwirtschaft

Ein passendes Warenwirtschaftssystem ist für die täglichen Standardabläufe sehr wichtig. Ein wichtiger Punkt ist die Anbindung an Ihren zukünftigen Online-Shop. Können die Daten automatisiert übertragen werden oder müssen Sie es manuell erledigen?

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Schnittstellen an externe Softwaremodule oder sogar externe Dienstleister (z.B. Paketdienst).

Ein Überblick über die Bereiche der Warenwirtschaft:
- Versand : Im Versand werden die eingegangenen Bestellungen kommissioniert, Rechnungen – Lieferscheine – Versanddokumente generiert und nach Fertigstellung wird eine entsprechende Meldungen an die nächste Abteilung übermittelt. (Versand über verschiedene Standorte oder direkt vom Lieferanten . . .)
- Zahlungswesen : Im Zahlungswesen werden die eingehenden Zahlungen verwaltet und mit dem Versand abgstimmt. Je nach Firmengröße bietet sich hier eventuell eine Schnittstelle zu Datev oder anderen Modulen an.
- Rückgabe und Umtausch : Im Modul Rückgabe und  Umtausch werden Reklamationen, Rückgaben und der Neuversand abgewickelt.
- Controlling + Reporting : Im Controlling und Reporting  werden aussagekräftige Statistiken generiert, um eine Übersicht über aktuelle Verkaufszahlen, Versandzeiten, Reklamationen usw. zu bekommen.
- Kundenkommunikation : Im Bereich Kundenkommunikation fließen die notwendigen Informationen über Kunden und die zugehörigen Aufträge zusammen. Die Kunden werden über ihren Bestellstatus informiert, Zahlungserinnerungen werden versand und der Support bei Kundenanfragen abgewickelt.

Der optimale Online-Shop: Das Online-Marketing

Das Thema Online-Marketing erstreckt sich über die Suchmaschinenoptimierung, das social Web, bis hin zu Fachforen. Sie müssen aktiv werden, um Ihren Online-Shop im Internet bekannt zu machen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr zukünfiges Online-Shop-System suchmaschienenoptimiert einstellen können. Nur so finden die Suchmaschienen Ihren Online-Shop und indexieren Ihn. Je nachdem, was Sie für Waren oder Dienstleistungen anbieten möchten, müssen Sie unterschiedliche Wege wählen. Suchen sie die Plätze im Internet, an denen sich ihre potentiellen Kunden tummeln. Werden Sie in Facebook, Twitter und anderen Diensten aktiv.

Im Online-Magazin Internethandel lesen Sie in der aktuellen Jubiläumsausgabe, was Sie als  Online-Händler zu diesen und weiteren Themen beachten sollten.

Als Schmankerl bietet des Online-Magazin Internethandel zu seiner 100. Jubiläumsausgabe, eine ein-jahr-gratis-Aktion, in der Blogger und Online-Händler sich mit einem kleinen Artikel über Internethandel   zwölf Ausgaben kostenlos sichern können.

Eine kostenlose Leseprobe der Ausgabe finde sie unter: leseprobe-100-goldene-Regeln-Online-Haendler-201202.

Verwandte Links =>

Fehler im Online-Handel vermeiden , Konzept für den Online-Shop , b2b-Marktplätze im Internet , DropShipping – Direkthandel im Internet , Import aus China , Online-Handel Europa ,