Selbständig im Internet

Viele Menschen denken über den Schritt in die Selbständigkeit nach. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Arbeitslosigkeit
  • Unabhängigkeit vom Arbeitgeber
  • Bessere Verdienstmöglichkeit (z.B. Nebenverdienst)
  • usw.

Selbständig im Internet Laut KfW-Gründungsmonitor, entschieden sich im Jahr 2011 mehr als 900.000 Menschen für ein eigenes Gewerbe. Davon entschieden sich 140.000 für ein Handelsgewerbe.

Vorteile für Selbständige im Internet

Um ein Handelsbewerbe zu betreiben, benötigt man üblicherweise ein Ladenlokal. Wer sich für den Handel im Internet entscheidet, hat hier einige Vorteile:

  • Keine Räumlichkeiten ( zumindest nicht in der Startphase)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Verkauf von zuhause aus
  • etc.

So ganz blauäugig, sollten Sie sich aber nicht in das Abenteuer Selbständig im Internet stürzen.
Wie bei allen anderen Gewerbetreibenden sollten Sie auch im Onlinehandel einiges beachten. Stellen Sie sich einige wichtige Fragen vorab:

  • In welches Marktsegment wollen Sie einsteigen?
  • Kennen Sie das Marktsegment oder benötigen Sie externe Hilfe?
  • Haben Sie die notwendigen kaufmännisch/steuerrechtlichen Kenntnisse?
Selbständig im Onlinehandel

Selbständig im Onlinehandel

Sie sehen, ein paar grundlegen Gedanken sind notwendig. Die neue Ausgabe des Online-Magazins INTERNETHANDEL beschäftigt sich mit diesem Thema. Im Ratgeber-Existenzgruendung-Onlinehandel erläutert das Magazin wie Sie vorgehen und was Sie beachten sollten (Leseprobe auf der Website).